Trainingslager Lund vom 21.10. - 31.10.2017

Und wieder ist ein Trainingslager in Schweden vorbei. In diesem Jahr fuhren 11 Athleten und drei Betreuer in den wunderschönen Skryllegarden in Südschweden. Das Wetter spielte die ersten Tage leider nicht mit, so dass die Kids nach den ersten Exkursionen im Wald und am Steinbruch häufig mit nassen und verschlammten Schuhen (das war noch das geringere Übel) oder auch nach Rutschpartien mit dreckigen Hosen und Jacken wiederkamen. Da half nur: die Jacke an die Heizung, trocknen lassen und dann ausbürsten! Aber auch das hat der Stimmung keinen Abbruch getan und zum Glück besserte sich das Wetter nach ein paar Tagen. Die Trainingseinheiten wurden wie immer, morgens im Wald und nachmittags in der Sporthalle des IFK Lund durchgeführt. Das Training zusammen mit den schwedischen Jungs und Mädchen fand, dank der „hoten“ Trainer des IFK besonderen Zuspruch bei unseren Mädels.

Auch in diesem Jahr wurden wir mit einem wunderbaren Essen begrüßt und zu einem spannenden „Wettkampf“ in die Sporthalle des IFK mit anschließendem Essen ins Vereinsheim eingeladen. Wir revanchierten uns mit einem Grillnachmittag bei unseren schwedischen Freunden. Die Verpflegung wurde wieder von Barbara übernommen, die sich nur darüber beklagte, dass zuwenig gegessen und viel wieder mit nach Hause genommen werden musste. An der Zubereitung kann es nicht gelegen haben, denn sie hat des öfteren gehört, dass es allen gut schmeckt und das freut den Koch natürlich auch.
Ein Nachmittag in Lund, sowie zwei Ausflüge nach Malmö rundeten das Trainingslager ab.

Es wurde gut trainiert und die Athleten haben sich auf die kommende Hallensaison erfolgreich vorbereitet.

BB

ZURÜCK