Trainingslager Lagos, Portugal

Seit 2012 nutzt die Leichathletikabteilung des Teutonia Lanstrop e.V. die Osterferien, um mit dem bereits traditionellen Osterlehrgang in Portugal, die jungen Athletinnen und Athleten auf die Freiluftsaison vorzubereiten.
So wird auch in diesem Jahr eine Gruppe junger, talentierter Nachwuchssportlerinnen und Sportler unter der Leitung von Elena Persina an die Algarve reisen um in Lagos unter guten Trainings- und Aufenthaltsbedingungen die Übergangsphase vom Grundlagentraining zum speziellen Training zu vollziehen. Neben dem Erlernen technischer Fertigkeiten eignet sich das Trainingslager in besonderem Maße auch dazu, Teambildung, Sozialverhalten, Zusammengehörigkeitsgefühl und Verantwortung zu entwickeln. Dazu trägt sicherlich auch die nette Atmosphäre in der Wohnanlage und in „ Mathildas Restaurant“ bei.

Geplant sind morgentliche Lauf- und Gymnastikeinheiten (vor dem Frühstück), die durch Technikeinheiten im Stadion von Lagos ergänzt werden. Nach dem Mittagessen sind, nach einer kurzen Ruhephase, weitere Technikeinheiten geplant, die durch gezieltes Krafttraining ergänzt werden. Die Trainerin, Elena Persina (zweifache Olympiateilnehmerin) freut sich schon auf diese neue Herausforderung und ist hochmotiviert, die richtige Mischung von Leistung, Disziplin und Erholung, richtiger Ernährung und auch genügend Schlaf zu vermitteln. Spaß gehört genauso dazu wie die obligate Strand- bzw. Küstenwanderung und die Fahrt zum Sonnenuntergang nach Sagres, was allerdings eine gute Wetterlage voraussetzt. Auf diese war aber, das zeigt die Erfahrung der letzten Jahre, immer verlass!

DA

ZURÜCK