14.04.2020 - Umbau Lanstroper Sportanlage

"Auf die Plätze, fertig, los!"
Nach über 2-jähriger Wartezeit beginnen nun die Umbauarbeiten auf der Lanstroper Sportanlage. Der Startschuss für die 1. Leichtathletik-Bezirkssportanlage in Dortmund-Nordost beginnt am Dienstag, 14. April 2020. Für alle Dortmunder und westfälischen Leichtathletikfreunde, aber besonders für die Sportler/innen im Nordosten unseres Stadtgebietes, ein historischer Tag. 6 Kunststoffbahnen und je einer 100m Geraden auf beiden Seiten garantieren immer gute Sprintergebnisse ohne Gegenwind. Übrigens lief Annegret (Irrgang), heutige Richter, auf der damaligen Aschenbahn in Lanstrop ihre erste 100m Zeit unter 12 Sekunden (11.9 sec.) als Jugendliche für den TV Brechten.
4 Jahre später stand sie in München mit der deutschen 4 x 100 Staffel als umjubelnde Olympiasiegerin auf dem "Treppchen". Eine überaus erfolgreiche Sportlaufbahn begann u.a. in Lanstrop und ist bis heute Vorbild der Dortmunder Leichtathletik. Wie damals vor 50 Jahren begannen in jedem Jahr mehrfach Dortmunder Abendsportfeste, die aber von den ersten Kunststoffbahnen abgelöst wurden. Teutonia Lanstrop, als veranstaltungsfreudigster Dortmunder LA-Verein wird die alte Tradition wieder aufleben lassen.
Grüße Gerhard Niemeyer

BB

ZURÜCK