26.10.2019 - Trainingslehrgang in Lanstrop

Elena Persina, Lanstrops Mehrkampftrainerin, hatte nicht nur für die Lanstroper Mehrkämpferinnen mit Jürgen Sammert (Eintracht Frankfurt) einen hochkarätigen DLV-Mehrkampftrainer (u.a. führte er Karolin Schäfer, LG Eintracht Frankfurt, in London zum Vize-Weltmeistertitel im Siebenkampf) für einen Kurz-Lehrgang eingeladen. Am Lehrgang nahm auch Dortmunds erfolgreiche Nachwuchs-Mehrkämpferin Lilian Tösmann (LG Olympia Dortmund) teil. Andreas Bechmann (LG Einracht Frankfurt), der am letzten Wochenende beim Länderkampf USA- Bundesrepublik Deutschland überraschend den 10-Kampf gewonnen hatte, unterstützte nicht nur seinen Trainer, demonstrierte die vielen Übungen und gab bei der Abschlussbesprechung hilfreiche Trainingsratschläge. In 90 Minuten wurden auf der Lanstroper Anlage die verschiedenen Sprintformen, aber auch ein spezielles Hürdentraining, absolviert. Da gab es "Neuland" und die entsprechenden Erläuterungen warum, weshalb und wieso kamen von Jürgen Sammert. Bei Teutonia Lanstrop wird man diese Kurzlehrgänge, die bei allen Beteiligten sehr gut ankamen im Winterhalbjahr wiederholen. Mehrkampf wird schon seit vielen Jahren in Lanstrop groß geschrieben und die Erfolge von Vanessa Mark, die für die Nordöstlichen 2 Deutsche-Vizemeisterschaften nach Dortmund holte liegen einige Jahre zurück. An diese Erfolge möchte man wieder anknüpfen, aber die Ausbildung im Mehrkampf ist sehr zeitintensiv und deshalb ist es für Nachwuchssportlerinnen wichtig und interessant zu hören wie deutsche Spitzenathleten das Trainingspensum trotz hoher Schul- und Studiumbelastung schaffen. Der nächste Kurzlehrgang wird sich in Lanstrop mit der Gesundheit befassen. Wie und in welchem Alter kann ich meinen Körper mit div. Übungen belasten? Wie kann man Verletzungen verhindern? Wettkampfsportler werden durch eine Verletzung bis zu mehrere Monate zurück geworfen. Also ist Aufklärung sehr wichtig. Wie im Vorjahr bereiten sich zudem die Dortmunder Radamateure im Leichtathletik-Sportzentrum Dortmund-Nordost (Vereinsheim Teutonia Lanstrop, 44329 Dortmund, Büttnerstr.87) an jedem Freitag, ab 15.11.2019, 19.00 Uhr- bis 20.30 Uhr, in den Krafträumen auf die kommende Saison vor.

DA

ZURÜCK