18.12.2021 - LGO Xmas Run Dortmund

Unter strengem Hygienekonzept nutzten sieben Athleten/innen die Chance in die Hallenwettkampfsaison zu starten. Alle konzentrierten sich dabei auf die Sprint-Disziplinen, sowie auf den Hürdenlauf.
Aus der Trainingsgruppe von Elena Persina und Maren Becker starteten vier Mädchen aus der U18, Merle Julius, Milena Sprung, Neele Glogowsky und Jagoda Wolanin im 200m Lauf und bei den 60m Hürden. Alle überzeugten mit persönlicher Bestleistung und konnten ihre gute Form aus dem Training im Wettkampf bestätigen. Unsere beiden Neuzugänge der U14, Sonja Rose und Dean Mai, absolvierten ihren ersten Wettkampf für Teutonia und liefen über die 60m beide persönliche Bestleistungen. Sonja versucht sich trotz kurzer Vorbereitungszeit bei ihrem ersten 60m Hürdenlauf und beendete ihn mit einer soliden Zeit. Aus der Trainingsgruppe von Marco Krönke startete Ruby Knoch über die 60m und lief ebenfalls zu einer persönlichen Bestleistung.
Für unsere Athleten/innen war der Xmas Run in Dortmund ein gelungener Auftakt und verspricht gute Leistungen für das Jahr 2022.

MB

ZURÜCK