15.06.2019 - 20. Allianz Hillebrand Leichtathletik-Meeting und offene Stadtmeisterschaften in Oer-Erkenschwick

Beim Allianz Hillebrand Leichtathletik-Meeting und den offenen Stadtmeisterschaften in Oer-Erkenschwick stellte Romina Neu am 15.06.19 einen neuen Kreisrekord im Dreisprung auf. Dabei steigerte sie sich auf eine Weite von 12,38 m. Jedoch waren die Bedingungen nicht optimal, denn sie sprang aus einem 4 m verkürzten Anlauf. Mit diesem Ergebnis kann die 8. der Deutschen Hallenmeisterschaft allerdings sehr zufrieden sein. Außerdem freute sie sich mit ihrem Trainer Hannwalter Dobbelmann über ihre Quali für Berlin.
Neben Romina Neu gingen auch Anja Baluch und Laura Zieher an den Start. Anja erreichte mit 10,82m auf Anhieb die Norm für die NRWopen in Bottrop und auch Laura gelang mit 9,75m ein gutes Debut. Da beide noch aus sehr kurzen Anläufen springen, wird es für sie in den nächsten Wettkämpfen sicher noch ein Stück weiter in die Grube gehen.
Der vierte im Bunde war Max Neumann. Er erzielte mit einer Weite 6,90m unter den vorhandenen Bedingungen ebenfalls ein respektables Ergebnis.

DA

ZURÜCK