01.03.2020 - Westf. U16 Meisterschaften Paderborn

Schöne Erfolge bei den U16-Meisterschaften in Paderborn unserer Schülerinnen Bei den westfälischen U-16 Meisterschaften am 1.3.2020 in Paderborn starteten einige Mädchen aus der Trainingsgruppe von Elena Persina und waren sehr erfolgreich. Neele Glogowski (W14) sprintete in neuer persönlicher Bestzeit zeitgleich mit der Paderbornerin Gesa Lutze 8,21 sec. und wurde auf den 3. Platz gesetzt. Trotzdem freute sich über die gewonnene Bronzemedaille. Im 60m Hürdenlauf erreichte Neele ebenfalls persönliche Bestzeit mit 10.07 sec. und qualifizierte sich für das Finale. Durch eine kleine Unachtsamkeit strauchelte sie an einer Hürde, kam aus dem Rhytmus und musste mit dem letzten Platz im Finale zufrieden sein. Gut vorbereitet ging auch Milena Sprung (W15) im 60m Lauf an den Start und erreichte in persönlicher Bestzeit von 8.30 sec. überraschend einen 5. Platz im Finale. Nicht nur Milena, sondern die gesamte Trainingsgruppe von Elena, trainierten in den letzten Wochen sehr fleißig am Sprint und das zahlte sich auch beim 60m Hürdenlauf aus. Im Finale gab es noch einmal eine Bestzeit und mit 9.66 sec. belegte Milena auch einen hervorragenden 5. Platz. Emilia Werra (W14), die in den Vorwochen gute Hochsprungergebnisse erreichte hatte nicht den besten Tag. Eine Erkältung machte ihr zu schaffen und so musste sie sich mit 1,40m und dem 9.Rang begnügen. Nicht traurig sein, im Sommer werden die Karten neu gemischt und dann werden Sprünge über 1,50m, die sie im Training schon öfter gemeistert hatte, fällig . Marco Krönke hatte aus seiner Trainingsgruppe Amelie Degen (W15), die die Qualifikation über 300m locker geschafft hatte, gemeldet. Gegen die sehr starke Konkurrenz hatte Amelie keine Chance und belegte mit 46,83 sec. einen 10. Rang. Vielleicht schlummerte eine Erkältung in ihrem Körper, aber im Sommer wird sie bessere Zeiten erreichen. Allen Teilnehmerinnen und Trainer/innen einen herzlichen Glückwunsch. Es ist schon ein Erfolg, wenn man die "Quali" für diese Titelkämpfe erreicht, denn das ist der 1. Schritt in die westf. Spitzenklasse.

GN

ZURÜCK